Engelbude

Meine Schwester, Heidemarie, sammelt weiße Engelchen und schon öfters habe ich ihr von einer Reise einen neuen Engel mitgebracht.

Nun habe ich mir zu Weihnachten als Überraschung, denn eigentlich schenken wir uns nichts, diese Weihnachtsbude mit den Engeln überlegt und gebaut. Das schwierigste war viele verschiedene weisse Engel zu finden. Aber da wurde ich bei Kirsten Faust gut fündig.

Die Engelbude war ein grosser Erfolg und es kamen am Weihnachtstisch so manche Träne.

Engelbude_2

 

Weihnachtsmarkt

Bei unsern Basteltreffen Freitags in Gymnich haben wir verschiedene Weihnachtsbuden gebaut. Diese habe ich dann zusammen in einen Vitrinenschrank mit viel Schnee zu einem Weihnachtsmarkt dekoriert.

Weihnachtsmarkt

Zuerst gab es eine Spiezeugbude. Diese wurde natürlich, wie alle anderen auch, mit Tannengirlanden dekoriert und mit Lichterketten geschmückt. In der Spielzeugbude gibt es alles was das Kinderherz begehrt, z.b. eine Kasperletheater und ein Schaukelpferd.

Dann folgte eine Bude mit Weihnachtszubehör. Hier kann man Engelchen, Holzlaternen, Schwibbögen und auch Kerzen kaufen. Natürlich gibt es auch Christbaumschmuck in vielen verschiedenen Ausführungen.

So ein Weihnachtsmarkt braucht natürlich auch Tannenbäume und so haben wir aus Tannengirlanden Tannenbäume gefertigt und diese natürlich mit Lichterketten zum Strahlen gebracht.

Wer auf deinem Weihnachtsmarkt bummelt, bekommt natürlich auch Hunger und Durst. Aber auch dafür ist gesorgt. Es gibt neben einer Glühweinbude auch einen Stand mit heissen Makronen.

Eine Kräuterbutter kam noch hinzu. Hier wurden in kleine Schüsseln viele verschiedene Kräuter dekoriert. Auch Knoblauch und Zwiebeln dürfen natürlich nicht fehlen.

Es ist schwierig hierzu Photos zu machen, denn der Weihnachtsmarkt wirkt erst durch die Beleuchtung und diese erst im Dunkeln. Ich hoffe also, ihr könnt vieles Erkennen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.