Bibliothek

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schon seit einiger Zeit habe ich den Wunsch eine große Bibliothek zu bauen. Durch eine liebe Freundin bin ich an ein Foto gekommen, das ich dann, mit ihrer Hilfe, in einen Bauplan umwandeln konnte. Nachdem ich mich dann dazu entschlossen habe, habe ich erstmal angefangen Bücher zu produzieren, denn ich rechnete schon mit 2.000 bis 3.000 Büchern. Zum Ausschneiden der Bücher konnte ich meine Eltern motivieren, die mich da wirklich unterstützt haben. So habe ich insgesamt 4000 Bücher gebastelt bevor ich mich an die Bibliothek gemacht habe. Im Endeffekt habe ich nur 2500 benötigt.

Bibliothek_01

Bibliothek_05

 

 

 

Da ich bei dieser Bibliothek fast alles selber gebaut habe, musste ich erstmal sehr viel zusägen. Das hat viel Zeit gekostet und ich habe so manche Stunde im Keller verbracht, aber ich finde, dass es sich gelohnt hat. Nachdem das Grundgerüst stand, habe ich den Boden gelegt und die Regale gebaut. Danach kam die Galerie und die Deckenverkleidung. Ein bisschen schwierig war noch das Verlegen der Beleuchtung, aber zum Schluss klappte die indirekte Beleuchtung ganz gut.Am meisten Spaß hat dann nachher das Einräumen der Bücher gemacht. Dieses Chaos zu verbreiten…. das habe ich bei Gerda Weitz gelernt, macht Spaß und bietet immer viele Möglichkeiten.

Die Bibliothek wurde dann noch mit vorhandenen Puppen ausgestattet und dekoriert. Z.B. durften natürlich Mäuse nicht fehlen und auch Katzen gehören eigentlich immer in meine Szenen.

So hier kommen noch viele Fotos in meiner Galerie. Viel Spaß beim Anschauen

Diese Diashow benötigt JavaScript.